Open-Source-Vertreter sieht Softwarepatente als Massenvernichtungswaffen

15. Februar 2005, 18:12
5 Postings

Auch Linus Torvalds hat Zweifel: "Softwarepatente sind ein Problem"

Prominente Vertreter aus dem Bereich der Open Source Software haben sich auf der OSDL Enterprise Linux Summit in Kalifornien gegen Softwarepatente ausgesprochen.

Ein Problem

"Sind Softwarepatente nützlich? Das ist ganz klar nicht der Fall. Softwarepatente sind ein Problem", ließ Linus Torvalds keine Zweifel an seiner Einstellung aufkommen.

Welt ohne Softwarepatente

Brian Behlendorf, Mitbegründer der Apache Web Server Software, argumentierte ähnlich. Das Argument, dass Softewarepatente einen Anreiz für Innovationen und Forschung seien, sei leicht zu widerlegen, man brauche sich nur die Welt ohne Softwarepatente vorstellen:

"Wenn man Software Algorithmen und Ideen nicht patentieren könnte, würden Innovationen und Investitionen verschwinden? Ich glaube nicht", so Behlendorf.

Kampf mit Patenten

Andrew Morton, den Torvalds als seine rechte Hand bei der "Pflege" des Kernels beschreibt, sieht mit wenig Enthusiasmus in die Zukunft. Ihm zu folge könnte Microsoft seinen großen Bestand an Patentrechten dazu nützen, Hersteller von Open-Source-Software in Bedrängnis zu bringen. zehntausende Softwarepatente hätten niemals gewährt werden sollen.

"Massenvernichtungswaffen"

Morton geht so weit, Softwarepatente als "Massenvernichtungswaffen" zu bezeichnen. "Wenn Microsoft mit dem Rücken zur Wand steht – weil ihr Business Modell in einer Zeit, in der Open-Source das ökonomisch besserer Modell zur Herstellung von Software ist, die Kunden das verstehen, die Software günstiger und sicherer ist und Microsoft sein Monopol verteidigen muss – werden sie natürlich diese Massenvernichtungswaffen einsetzen. Wie könnten sie das nicht tun?", wird Morton aud CNet zitiert.

Lichtblick

Linus Torvalds sieht aber auch einen Lichtblick in Sache Patente: "Ich denke, dass auch Verkäufer proprietärer Software beginnen, Softwarepatente als Problem zu sehen. Ich hoffe, dass das helfen wird das Problem zu lösen, obwohl das sicher noch lange Zeit brauchen wird".(red)

Share if you care.