Nortel legt revidierte Zahlen für erstes Halbjahr 2004 vor

9. Februar 2005, 10:27
posten

Nach Bilanzunregelmäßigkeiten

Der wegen Bilanzunregelmäßigkeiten in die Schlagzeilen geratene Telekommunikationsausrüster Nortel hat am Dienstag seine lang erwarteten revidierten Zahlen für das erste und zweite Quartal 2004 vorgelegt.

Nach den revidierten Zahlen verdiente der größte nordamerikanische Telekommunikationsausrüster im ersten Quartal zum 31. März 2004 netto 59 Mio. US-Dollar (45,3 Mio. Euro) oder einen Cent je Aktie nach einem Netto-Verlust von 124 Mio. Dollar oder drei Cent pro Anteilschein im Jahr zuvor. Die Erlöse nahmen demnach auf 2,44 Mrd. von 2,3 Mrd. Dollar zu.

Für das zweite Jahresviertel wies der in Brampton in der kanadischen Provinz Ontario ansässige Konzern einen Netto-Gewinn von von 16 Mio. Dollar aus. Auf die Dividendenpapiere entfiel dem Unternehmen zufolge kein Gewinn. Ein Jahr zuvor sei ein Netto-Verlust von 101 Mio. Dollar oder zwei Cent je Anteilschein entstanden. Der Umsatz sei auf 2,59 Mrd. von 2,28 Mrd. Dollar gestiegen. (APA)

Share if you care.