Donald-Duck-Zeichner Daniel Branca gestorben

7. Februar 2005, 20:06
2 Postings

Anerkannter argentinischer Maler zeichnete Enten-Geschichten mit Liebe zum Detail

Berlin/Buenos Aires - Einer der bekanntesten Comic-Zeichner und Autor zahlreicher Donald-Duck-Geschichten für Walt Disney, der Argentinier Daniel Branca, ist im Alter von 53 Jahren gestorben. Branca, der auch ein anerkannter Maler war, sei bereits am Freitag vergangener Woche in seiner Heimatstadt Buenos Aires einem Herzinfarkt erlegen, teilte sein deutscher Verlag Egmont Ehapa am Dienstag in Berlin mit.

Branca wurde in Fan-Kreisen vor allem wegen seiner dynamischen und detailverliebten Abenteuer mit Donald und Dagobert Duck gerühmt. Schon mit vier Jahren zeigte sich seine Begabung, als er alles zeichnete, was ihn an Dingen des täglichen Lebens umgab, darunter auch Disney-Figuren. Als Künstler zeichnete er später für Egmont viele hundert Comic-Abenteuer mit der Familie Duck. Zuletzt hatte sich Branca hauptsächlich seinen Ölbildern zugewandt.(APA/dpa)

Share if you care.