Prinzhorn lobt ausgezeichnete strategische Arbeit der VP

3. Februar 2005, 19:57
10 Postings

Dritter NR-Präsident (F): "Ich klage nicht" - Cap kritisiert "blau-schwarzen Flohzirkus"

Wien - Der Dritte Nationalratspräsident Thomas Prinzhorn (F) bremst die Rachegelüste seiner Parteifreunde gegen den Koalitionspartner wegen des Alleingangs der ÖVP in Sachen Wehrdienstverkürzung ein. In der "Wiener Zeitung" lobt Prinzhorn die "ausgezeichnete strategische Arbeit der ÖVP". Was die schlechte Behandlung der FPÖ durch die ÖVP betrifft, meinte Prinzhorn: "Ich klage nicht. Es gehören immer zwei dazu. Wenn man immer wieder unmögliche Dinge verlangt und auf die falsche Strategie setzt, darf man sich eben nicht wundern", kritisiert er die eigene Partei.

Fehlende Standhaftigkeit

Er habe "von Anfang an gewusst, dass eine Koalition mit der ÖVP wesentlich schwieriger sein wird als mit der SPÖ unter Klima und Schlögl. Es gab einige unglückliche Personalentscheidungen. Natürlich ist es legitim aufzuhören, wenn man keine Lust mehr hat. Wenn man aber die halbe Regierungsmannschaft mitnimmt, wird das bedenklich". Prinzhorn weiter: "Wir hatten einige, denen die Standfestigkeit fehlte und die, die sie hatten, waren mitunter die falschen. Jetzt bin ich erstmals wirklich zufrieden, was die personelle Aufstellung der FPÖ betrifft. Nun sollte man nicht aufeinander losgehen. Auch der Kärntner Landeshauptmann Jörg Haider wird dazu seinen Beitrag leisten - wenn er nicht wieder die eigene Mannschaft beschädigt".

Hilfloser Zoodirektor Bundeskanzler

Der geschäftsführende SPÖ-Klubobmann Josef Cap kritisierte im Radio-Abendjournald den "blau-schwarzen Flohzirkus". Es gebe dabei einen hilflosen Zoodirektor, der sich Bundeskanzler nenne. Die Österreicher würden ja den Eindruck gewinnen müssen, dass es gar keine Regierung mehr gibt. Dies müsse in einer Sondersitzung im Nationalrat zur Sprache kommen. Cap deutete ferner an, dass er eine Einladung zu dem von Bundeskanzler Wolfgang Schüssel (V) angekündigten Sicherheitsgipfel annehmen würde. (APA)

Share if you care.