Bill Gates trifft EU-Kommissare in Brüssel

3. Februar 2005, 11:36
2 Postings

Aber angeblich keine Verhandlungen um die Wettbewerbsprobleme rund um Windows

Unter dem Eindruck des jahrelangen Streits zwischen dem US-Software-Giganten Microsoft und der EU-Kommission ist Firmengründer Bill Gates am Dienstag in Brüssel mit ranghohen Vertretern der Behörde zusammengekommen. Gates wollte zu informellen Gesprächen mit den für Binnenmarkt, Handel und Industriepolitik zuständigen Kommissaren Charlie McCreevy, Peter Mandelson und Günter Verheugen, zusammenkommen. Dass der Streit über das Microsoft-Betriebssystem Windows zur Sprache kommen würde, war aber unwahrscheinlich.

"Das sind informelle Treffen und keine Treffen für Verhandlungen"

"Das sind informelle Treffen und keine Treffen für Verhandlungen", sagte Kommissionssprecher Jonathan Todd. Als Zeichen dafür galt auch die Tatsache, dass ein Treffen zwischen Gates und der in dem Fall zuständigen Wettbewerbskommissarin Neelie Kroes nicht geplant war. Die EU-Kommission hatte im März vergangenen Jahres ein Rekordbußgeld gegen Microsoft von 497 Mio. Euro verhängt. Brüssel sah es als erwiesen an, dass der Konzern seine marktbeherrschende Stellung missbraucht hatte.

Ohne Media Player

Konkret forderte die EU Microsoft auf, sein Betriebssystem Windows künftig auch ohne den Media Player anzubieten und seinen Konkurrenten Informationen zur Verfügung stellen, damit auch andere Betriebssysteme den Media Player nutzen können. Microsoft klagte dagegen vor dem Europäischen Gerichtshof in Luxemburg. Das Gericht erster Instanz entschied im Dezember 2004, dass der Konzern die Auflagen umsetzen muss, obwohl die Berufungsklage läuft. Microsoft will dem nun nachkommen.

Erneute Reibereien

Über die Einzelheiten gibt es jetzt aber erneut Reibereien. So wollte Microsoft Windows ohne den Media Player unter dem Namen "Windows XP Reduced Media Edition" auf den Markt bringen. Nach Einschätzung Brüssels würde dieser Titel den Verkauf aber eher hemmen. Deshalb sucht der Konzern jetzt nach einem anderen Namen. (APA)

Share if you care.