Hingis und Seles verpatzen Comebacks

14. Februar 2005, 11:24
2 Postings

Schweizerin unterlag Weingärtner nach zweijähriger Pause in Pattaya - Navratilova schlug Seles bei Exhibition in Auckland

Pattaya/Auckland - Die ehemaligen Tennis-Weltranglistenersten Martin Hingis und Monica Seles haben am Dienstag ihre Comeback-Partien verloren. Die Schweizerin Hingis musste sich in Pattaya nach mehr als zwei Jahren Pause der Deutschen Marlene Weingärtner mit 6:1,2:6,2:6 geschlagen geben. Die 31-jährige neunfache Grand-Slam-Turniersiegerin Seles unterlag bei einer Exhibition in Auckland ihrer 17 Jahre älteren Landsfrau Martina Navratilova 4:6,4:6. Seles hatte wegen einer Fußverletzung seit den French Open 2003 keine Spiele mehr bestritten.

Hingis sprach nach ihrem ersten Auftritt seit langem von einer "netten Sache". Sie stellte aber klar, sie wolle in der Zukunft sicher einige Schaukämpfe bestreiten, habe aber derzeit keine Pläne, Turniere zu spielen.

"Mein Leben ist in den vergangenen Monaten sehr schön gewesen und ich habe mich sehr wohl dabei gefühlt", betonte die 24-jährige Schweizerin, die im Oktober 2002 wegen chronischer Probleme im linken Fuß zurückgetreten war. "Mit dem Fuß ist momentan alles in Ordnung, aber warten wir morgen ab. Ich bin keine 18 mehr", betonte Hingis.(APA/dpa/SIZ)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Immerhin ein Satzgewinn für Martina Hingis in Pattaya.

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Kaum eine Gewinn-Chance für Monica Seles gegen die 17 Jahre ältere Martina Navratilova (li).

Share if you care.