Rauchen bei Zugfahrten unter fünf Stunden in Spanien verboten

7. Februar 2005, 16:09
posten

Somit bei 98 Prozent aller Fahrten

Spaniens staatliche Bahngesellschaft RENFE hat das Rauchen bei Zugfahrten unter fünf Stunden verboten. In der Praxis betrifft das Verbot sowohl AVE-Hochgeschwindigkeitszüge als auch regionale und innerstädtische Verbindungen und damit etwa 98 Prozent aller spanischen Zugfahrten. In Fahrten über fünf Stunden ist das Rauchen nur in gekennzeichneten Abteilen am Ende des Zuges erlaubt. Das Verbot wurde bereits letzten Juli erlassen.

Rauchen ist mittlerweile in Restaurants, Autos und Durchgangspassagen in Spanien verboten. Mitte des Jahres wird die spanische Regierung ein neues Gesetz verabschieden, das Rauchen an allen Arbeitsplätzen und in geschlossenen öffentlichen Räumen verbietet, spezieller Raucherzonen ausgenommen. (APA/AP)

Share if you care.