Zillertalbahn nach Kollision mit Lkw entgleist

2. Februar 2005, 08:32
posten

Verletzt wurde niemand - Bahnlinie ins Zillertal musste vorübergehend gesperrt werden

Zu einem spektakulären Verkehrsunfall ist es am Dienstagvormittag im Tiroler Zillertal gekommen: Die Zillertalbahn erfasste einen Lkw und entgleiste. Verletzt wurde laut Gendarmerie niemand.

Gegen 11.00 Uhr wollte ein mit einem Anhänger ausgestatteter Lkw den Bahndamm bei Fügen (Bezirk Schwaz) überqueren. Dabei übersah der Lenker offenbar den herannahenden Zug. Der Lokführer versuchte noch zu bremsen, krachte jedoch mit einer Fahrtgeschwindigkeit von 50 km/h in den Anhänger. Der Triebwagen entgleiste daraufhin.

Sowohl der Lkw-Lenker und dessen Beifahrer als auch die 16 Fahrgäste, der Lokführer und der Schaffner kamen mit dem Schrecken davon. Die Bahninsassen mussten ihre Fahrt mit einer Ersatzgarnitur fortsetzen.

Die Zillertalbahn und der Lkw wurden bei dem Unfall schwer beschädigt. Die Bahnlinie ins Zillertal musste vorübergehend gesperrt werden. Die Zillertalstraße war für die Dauer der Bergung nur einspurig befahrbar. (APA)

Share if you care.