Surfen in jeder Lebenslage - derStandard.at als WAP- und PDA-Service

6. Juni 2006, 11:10

Jetzt mit umfangreicher Berichterstattung zu den Olympischen Spielen - Testen Sie unsere mobilen Services mit dem 4-Wochen-Gratisabo - jetzt auch mit Postings!

Informieren Sie sich jederzeit und überall über alle Bewerbe, Medaillen, Ergebnisse und Reaktionen zu den Olympischen Spiele in Turin - mit dem WAP- und PDA-Service sind Sie immer in Bestzeit informiert.

Mit unseren mobilen Services brauchen Sie nun auch auf die Postings nicht mehr zu verzichten, wenn sie unterwegs sind: Bei jedem Artikel sind die jeweils 20 aktuellsten User-Kommentare zu lesen. Damit Sie unsere mobilen Services kennen lernen können, gibt es für jeden neuen Abonnenten die Möglichkeit, den WAP- und PDA-Dienst einmalig vier Wochen lang gratis zu testen.

Einfach mit Ihrem Handy oder PDA einsteigen unter:

Die Inhalte im Überblick:

Wir stellen mit unseren mobilen Services nicht nur die Nachrichten in Echtzeit zur Verfügung, sondern auch die Kommentare und Kolumnen der Printausgabe DER STANDARD und das aktuelle Kinoprogramm mit den Rezensionen der Redaktion. Zusätzlich haben Sie auch kostenlosen Zugriff auf das Zeitungsarchiv, das für den Zeitraum von einem Monat im Volltext durchsuchbar ist.

  • Titelseite
    • Politik
    • Investor
    • Olympia Turin 2006
    • Sport
    • Web
    • Etat
    • Panorama
    • Kultur
    • Wissenschaft
  • Meinung
  • Kinoprogramm mit Filmkritiken
  • Zeitungsarchiv

Sie können drei verschiedene Abo-Arten wählen: 

24 Stunden = 1,00 €
1 Woche = 2,00 €
1 Monat = 6,00 €

Während der Nutzungsdauer haben Sie vollen Zugriff auf das gesamte Service als WAP- und PDA-Dienst.

Verrechnung

Sie bezahlen die Abos einfach über die monatliche Rechnung Ihres Mobilfunkbetreibers. Derzeit ist die direkte Verrechnung mit folgenden Mobilfunkanbietern möglich: A1 - mobilkom austria, ONE, T-Mobile und tele.ring, Hutchison 3G Austria folgt in Kürze.

Jetzt neu: Das 4-Wochen-Gratisabo!

Mit Ihrem PDA unter
derStandard.at/PDA

Mit Ihrem Handy unter derStandard.at/WAP

oder über die Portale Ihres Mobilfunkbetreibers.
  • Artikelbild
Share if you care.