Aktion "Für eine schöne Stadt!" in Simmering

17. Februar 2005, 13:58
posten

Drei Fahrzeuge durchforsten Bezirk nach Beschädigungen und Verunreinigungen

Wien - Nach der ersten erfolgreichen Station in der Brigittenau findet am 2. Februar die Bürgerdienst-Aktion "Für eine schöne Stadt" ihre Fortsetzung in Simmering. Die Mitarbeiter der Mobilen Büros durchkämmen mit ihren drei Fahrzeugen den Bezirk und leiten Beschädigungen und Verunreinigungen im öffentlichen Raum an die zuständigen Fachdienststellen weiter.

Gestartet ist diese Aktion des Bürgerdienstes der Stadt Wien am 11. Jänner dieses Jahres. Zwei Mitarbeiter des Bürgerdienstes nahmen die Brigittenau unter die Lupe und fanden dabei 92 herumstehende Einkaufwagen, fünf Fahrzeuge ohne Kennzeichen, vier illegale Sperrmüllablagerungen und einiges mehr.

Erfreulich sei, dass kaum Verunreinigungen, nur zwei beschädigte Verkehrszeichen und keine Schäden auf den Fahrbahnen festgestellt wurden, so der Leiter der Magistratsabteilung 55, Peter Kozel. Sämtliche Einkaufswagen und Verunreinigungen wurden umgehend von den Fachdienststellen entfernt, die beiden Verkehrszeichen wurden repariert und bei den Fahrzeugen ohne Kennzeichen das Abschleppverfahren eingeleitet. Die nächste Schwerpunktaktion ist in Floridsdorf geplant. (red)

Share if you care.