Skypes VoIP-Software auch für Apple und Linux

9. Februar 2005, 10:27
11 Postings

Kostenlose Downloads stehen bereit - Anbieter mit bereits 23 Mio. registrierten Usern

Die „Voice over IP“ (VoIP)-Software Skype ermöglicht die Telefonie über das Internet, ohne Telefonleitung der Telekom. Da die Software einfach zu bedienen ist, erfreut sich Skype bereits großer Beliebtheit, nicht zuletzt, weil Anrufe von PC zu PC kostenlos sind (Der WebStandard berichtete).

Mac und Linu

Bisher war Skype nur für Windows-Nutzer erhältlich, Linux- und Apple-Nutzer mussten mit einer Beta-Version Vorlieb nehmen.

Nun steht Skype Mac OS X Version 1.0 und Linux Version 1.0 zum Download bereit. Die Linux Version wurde unter anderem unter SuSE 9, Gentoo 1.4, Debian "unstable", Fedora Core 2, Sun Java Desktop System Release 2 und Xandros getestet.

Zuwachs

Der VoIP-Pionier kann mit seiner Software derzeit auf Zuwachsraten verweisen, von denen etablierte Telekom-Konzerne nur träumen können. Derzeit hat das Unternehmen weltweit 23 Mio. registrierte User, jeden Tag kommen 130.000 neue hinzu.

Download Mac

Download Linux(red)

  • Artikelbild
Share if you care.