Parlament ratifiziert Friedensabkommen mit Rebellen

7. Februar 2005, 16:09
posten

Vorgesehen ist unter anderem Bildung einer Übergangsregierung, in der die früheren Rebellen mehrere Posten erhalten sollen

Khartum - Das sudanesische Parlament hat am Dienstag das Friedensabkommen mit den Rebellen im Süden des Landes ratifiziert, das den längsten Bürgerkrieg in Afrika beenden soll. Das Abkommen war am 9. Jänner in Nairobi unterzeichnet worden. Vorgesehen ist unter anderem die Bildung einer Übergangsregierung, in der die früheren Rebellen der Südsudanesischen Befreiungsarmee mehrere Posten erhalten sollen. Nach sechs Jahren soll es eine Volksabstimmung im Süden des Landes geben. Dort herrschte seit 1983 Krieg. Die Krise in der westsudanesischen Krisenregion Darfur bleibt vonn dem Abkommen unberührt. (APA/AP)
Share if you care.