Rückrufe bei BMW wegen mangelhafter Dieselpumpe

13. Februar 2005, 19:56
2 Postings

13.000 Wagen fehlerhaft - DaimlerChrysler und Audi prüfen noch

Hamburg - Der Produktionsfehler bei einer Dieseleinspritzpumpe des Zulieferers Bosch zwingt die Autobauer zu Rückrufen und Nachbesserungen bei bereits ausgelieferten Fahrzeugen. "Bei BMW gibt es Rückrufe", sagte Wieland Bruch von dem bayerischen Autobauer dem "Hamburger Abendblatt" (Dienstag). Bei BMW seien in insgesamt 13.000 Wagen fehlerhafte Pumpen eingebaut worden.

DaimlerChrysler-Sprecher Stephan Öri sagte der Zeitung: "Die betroffenen Neuwagen von Mercedes werden - höchstwahrscheinlich bei einer regulären Inspektion - mit neuen Einspritzpumpen ausgerüstet." Bei Audi werde derzeit noch geprüft, ob überhaupt schon Wagen mit der defekten Pumpe an Kunden ausgeliefert wurden, sagte ein Sprecher. (APA)

Share if you care.