Nokia erweitert Produktion in Ungarn

8. Februar 2005, 10:15
posten

50 Mio. Euro in Ausbau von Fabrikshalle in Komarom investiert

Der weltgrößte Handy-Hersteller Nokia hat seine Produktion in Ungarn erweitert. Am Montag wurde eine neue Fabrikhalle im nordungarischen Komarom feierlich eingeweiht. Nokia hatte dort 2004 eine bereits bestehende Fabrikhalle von 30.000 Quadratmetern auf 50.000 Quadratmeter erweitert und dafür 50 Mio. Euro investiert.

Start 1998

Die Produktion in der neuen Halle begann bereits im vergangenen Herbst. Im ungarischen Nokia-Werk, eines von weltweit acht, arbeiten nun insgesamt mehr als 3.000 Menschen. Weitere 4.000 Mitarbeiter würden von Nokia-Zulieferern in Ungarn beschäftigt, hieß es. Nokia hatte die erste Fabrikshalle 1998 in Komarom gebaut und dafür 100 Mio. Euro investiert.(APA/dpa)

Link

Nokia

Share if you care.