Leiner/kika-Geschäftsführer Ewald Repnik tritt zurück

16. Februar 2005, 13:52
5 Postings

"Unterschiedliche Auffassungen" - Repnik war insbesondere für Marketing, Einkauf, Vertrieb zuständig

"Herbert Koch und Ewald Repnik teilen mit, dass Herr Repnik in diesem Jahr nicht wie geplant die Position des Vorsitzenden der Geschäftsführung übernehmen wird", heißt es in einer Aussendung.

Repnik, der vor zwei Jahren die Geschäftsführung der kika/ Leiner Gruppe verstärkte, war insbesondere für Marketing, Einkauf, Vertrieb und die forcierte Ausrichtung des Unternehmens in Richtung Zentraleuropa verantwortlich.

Die Trennung erfolge auf Grund unterschiedlicher Auffassungen zur Geschäftsführung und liege eher im persönlichen Bereich. Koch und Repnik betonen, dass sie sich im guten Einvernehmen trennen. Repnik: "Ich wünsche dem Unternehmen und seinen vielen erstklassigen Mitarbeitern nur das Beste." (red)

Zum Thema

Werber "müssen unser Geschäft verstehen" - Der kika-Etat gilt in der Branche als Wanderpokal - Ewald Repnik erklärt warum die Werbemillionen so häufig wechseln

Share if you care.