UPC Telekabel stockt digitales Programmpaket auf

6. Februar 2005, 08:17
3 Postings

Premiere Sport im Paket-Angebot erhältlich - Premiere-Chef Kofler will heuer aus zwei Sportkanälen einen machen

UPC Telekabel stockt sein digitales Programmangebot von 56 auf 67 im so genannten "Basispaket" empfangbare Sender deutlich auf. Dies teilte das Unternehmen am Montag in einer Aussendung mit. Ab Dienstag ist über UPC Digital TV unter anderem Premiere Sport empfangbar. Weiters neu im Sortiment sind unter anderem Discovery Channel, 13th Street oder Bloomberg Television. Laut UPC hat das Unternehmen derzeit 31.000 Digital-TV-Kunden, die das Programm mit einer Set-Top-Box empfangen.

Rund um die Premiere-Angebot wurden neue Programmangebote geschnürt: Premiere Austria und Premiere Sport sind demnach um 20 Euro pro Monat erhältlich. Premiere Sport zeigt internationale Event von Fußball über Football, Basketball, Eishockey bis Formel 1 und Tennis. Um 30 Euro kommt noch das Premiere Film-Paket dazu.

Premiere-Chef Georg Kofler hat für heuer übrigens Änderungen bei Premiere Sport angekündigt. Derzeit besteht das Angebot aus zwei Kanälen. Sie sollen 2005 durch ein "Sportschaufenster mit bewegten Bildern" ersetzt werden, so Kofler laut Aussendung in der Premiere-Programmzeitschrift "TV Digital". (APA)

Share if you care.