Steirerin beim Go-Kart-Fahren fast stranguliert

1. Februar 2005, 07:54
13 Postings

Der Schal der Frau verfing sich in der Antriebswelle des Fahrzeuges

Tragisch hätte am Samstag für eine 32-jährige Steirerin die Fahrt mit einem Go-Kart enden können. Nach Angaben der Sicherheitsdirektion für Steiermark verfing sich der Schal der Frau in der Antriebswelle des Fahrzeuges. Dabei wurde sie bis zur Besinnungslosigkeit stranguliert. Ein Bahnwart sah die bewusstlose Fahrerin und verständigte die Einsatzkräfte. Die Frau wurde zur Beobachtung ins LKH Graz eingeliefert. (APA/DER STNADARD; Printausgabe, 31.1.2005)
Share if you care.