Luc Bondy, verwundert . . .

4. Februar 2005, 12:47
posten

Wußte nichts von mittlerweile abgebrochenen Gesprächen mit Kusej

Wien - "Verwundert" zeigt sich der Intendant der Wiener Festwochen, Luc Bondy, über die bekannt gewordenen Verhandlungen von Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny mit dem Regisseur Martin Kusej bezüglich einer möglichen Übernahme der Festwochen-Intendanz ab 2008. Bondy gibt im Profil an, nichts von den mittlerweile abgebrochenen Gesprächen mit Kusej gewusst zu haben. Und er tritt der Behauptung Mailath-Pokornys entgegen, er, Bondy, habe erst unlängst Interesse an einer Weiterarbeit als Intendant gezeigt.

Vielmehr habe er mit Mailath-Pokorny bereits im Sommer 2004 konkret verhandelt. Man wisse bei der Stadt Wien genau, dass er interessiert sei, mit seinem Team weiterzumachen. (APA, DER STANDARD, Printausgabe vom 31.1.2004)

Share if you care.