DoRo sahnt bei New York Film-Festival ab

3. Februar 2005, 19:44
1 Posting

Drei Auszeichnungen für österreichisches Produzentenduo für Dokumentation, TV-Special und Video-Clip

Wien - Das österreichische Regie- und Produzenten-Duo Rudi Dolezal und Hannes Rossacher (DoRo) hat beim 48. New York Film-Festival, dem größten und traditionsreichsten Dokumentarfilm-Festival der Welt, drei Preise einheimsen können. Unter 1.700 Einreichungen aus 41 Nationen haben DoRo nach eigenen Angaben für ihre Dokumentation "Get Up Stand Up" (produziert für Arte und ZDF) einen der Hauptpreise in der Kategorie "Beste Regie/Dokumentationen" erzielt. In dieser Serie zeichnen sie die Geschichte von Pop und Politik mit Stars wie Harry Belafonte, Bruce Springsteen, Sting oder Bono nach.

Weiters wurden DoRo für ihr TV-Special "Harem" mit Sarah Brightman (produziert für die US-TV-Anstalt PBS) in der Kategorie "Performing Arts Specials" sowie für ihr Musikvideo "Time To Say Goodbye" ebenfalls mit Sarah Brightman in der Kategorie "Music Video" ausgezeichnet. "Wir erachten diese großartigen Auszeichnungen für unsere Arbeiten als Bestätigung der Philosophie von DoRo für Qualitäts-Fernsehen, die wir auch in Zukunft konsequent weiterverfolgen wollen", so das Duo in einer Aussendung. (APA)

Share if you care.