FA-Cup: Rooney erledigt Boro

6. Februar 2005, 12:40
6 Postings

Der ManU-Jungstar steuerte gegen GAK-Gegner Middelsbrough zwei Treffer zum 3:0 bei - Chelsea schlug Birmingham

Manchester - GAK-Manager Hannes Weninger bekam am Samstagabend in Old Trafford vor Augen geführt, wie Middlesbrough zu knacken ist. Der UEFA-Cup-Gegner von Österreichs Fußball-Meister verabschiedete sich in der 4. Runde mit einer 0:3-Niederlage bei Manchester United aus dem englischen FA-Cup. "Man of the match" war dabei Jungstar Wayne Rooney, der in der 67. und 82. Minute einen Doppelpack zum Endstand beisteuerte.

Zuvor war der Cup-Holder vor 57.251 Fans durch John O'Shea in der 10. Minute mit 1:0 in Führung gegangen, nach dem Seitenwechsel schlug dann noch "Roonaldo" zu. Ein 30 Meter-Heber und ein Volley aus 20 Metern beendeten die Pokal-Hoffnungen von Middlesbrough. (APA/Reuters)

England, FA-Cup (4. Runde):

Manchester United - Middlesbrough 3:0, Arsenal - Wolverhampton Wanderers (II) 2:0, Blackburn Rovers - Colchester United (III) 3:0, Brentford (III) - Hartlepool United (III) 0:0, Burnley (II) - Bournemouth (III) 2:0, Charlton Athletic - Yeovil Town (IV) 3:2, Derby County (II) - Fulham 1:1, Everton - Sunderland (II) 3:0, Newcastle United - Coventry City (II) 3:1, Nottingham Forest (II) - Peterborough 1:0, Reading (II) - Leicester City (II) 1:2, Southampton - Portsmouth 2:1, West Bromwich Albion - Tottenham Hotspur 1:1, West Ham (II) - Sheffield United (II) 1:1, Oldham Athletic (III) - Bolton Wanderers 0:1, Chelsea - Birmingham City 2:0

SCHOTTLAND (24. Runde): Dundee United - Dundee FC 2:2, Hearts - Aberdeen 1:0, Inverness Caledonian Thistle - Dunfermline Athletic 2:0, Motherwell - Hibernian wurde verschoben, Glasgow Rangers - Livingston 3:0, Kilmarnock - Celtic Glasgow 0:1.

Tabellenspitze: Celtic Glasgow 62/24 vor Glasgow Rangers 59/24 und Hibernian (Alen Orman) 43/23

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Perfekte Schusshaltung des Jungstar aus Manchster beim Volley-Treffer.

Share if you care.