France Telecom will 2005 rund 8.000 Stellen streichen

6. Februar 2005, 16:17
posten

5.500 in Frankreich

Der seit dem vergangenen Herbst mehrheitlich in Privatbesitz befindliche Konzern France Telecom will in diesem Jahr weitere 8.000 Stellen streichen. Wie die Leitung des Unternehmens am Freitag in Paris mitteilte, sollen davon 5.500 Stellen in Frankreich und die übrigen in Auslandsniederlassungen wegfallen. Die Umstrukturierungen beruhen zum Teil auf altersbedingten Abgängen, zum Teil auf Vorruhestandsregelungen, aber auch auf Wechseln von France-Telecom-Angestellten in staatliche oder private Unternehmen.

3.000 Neueinstellung

2004 strich France Telecom bereits 12.500 Stellen, 2003 weitere 13.100. Trotz der Stellenstreichungen sind für 2005 auch 3.000 Neueinstellungen geplant, darunter allerdings 1.800 Teilzeitjobs. Einzelheiten sollen am 10. Februar mit der Jahresbilanz 2004 bekannt gegeben werden.

France Telecom hat weltweit 203.500 Beschäftigte, davon knapp 123.000 in Frankreich. Bis zum vergangenen September hielt der französische Staat die Aktienmehrheit. 95.000 Mitarbeiter von France Telecom in Frankreich haben Beamtenstatus. (APA)

Share if you care.