Gipfel Sharon-Abbas Anfang Februar

1. Februar 2005, 18:19
4 Postings

Sprecher des israelischen Regierungschefs bestätigt Termin - Erfolgreiche Gespräche zwischen Mofaz und Dahlan

Jerusalem - Der israelische Ministerpräsident Ariel Sharon wird nach Angaben eines Sprechers innerhalb der kommenden zwei Wochen mit dem palästinensischen Präsidenten Mahmud Abbas zusammenkommen. Bei dem Treffen in der Woche des 8. Februar solle es um die Verbesserung der Beziehungen gehen und um die Bemühungen der Palästinenser, Gewalt gegen Israel zu unterbinden, sagte Sharons Sprecher David Baker am Samstag.

In seiner Funktion als Präsident der Palästinenser ist der Anfang des Monats gewählte Abbas bisher noch nicht mit Scharon zusammengetroffen. Von den Beratungen wird eine Wiederbelebung des Friedensprozesses erwartet, der seit langer Zeit angesichts der Gewalt im Nahen Osten brach liegt.

Gespräche zwischen Mofaz und Dahlan

Nach einem fast fünfstündigen Treffen zwischen dem israelischen Verteidigungsminister Shaul Mofaz und dem früheren palästinensischen Sicherheitschef Mohammed Dahlan am frühen Sonntagmorgen sprachen beide Seiten von weiteren Fortschritten. Konkrete Entscheidungen habe es jedoch nicht gegeben, hieß es in der Onlineausgabe der "Jerusalem Post".

Themen zwischen Mofaz und Dahlan seien unter anderem die schrittweise Übertragung der Kontrolle im Westjordanland an palästinensische Sicherheitskräfte und Maßnahmen gegen das Einschmuggeln von Waffen aus Ägypten in den südlichen Gazastreifen durch Tunnel gewesen.

Auch die palästinensischen Gruppierungen nähern sich bei ihren internen Verhandlungen über eine Waffenruhe mit Israel weiter an. "Die Gespräche haben große, echte und exzellente Erfolge gebracht", sagte der palästinensische Regierungschef Ahmed Korei am Samstag in der Stadt Gaza. (APA)

Share if you care.