Gemeinsames Wien-Konzert von Ozzy und Black Sabbath

2. Februar 2005, 21:22
11 Postings

Vorband sind Velvet Revolver - Kartenvorverkauf startet am 2. Februar

Wien - Es war ein denkwürdiger Abend, als am 5. Juni 1998 Black Sabbath in Originalbesetzung (mit Ausnahme des Drummers) im Zuge einer Reunion-Tournee in Wien rockten. Inzwischen hat Ozzy Osbourne als Reality-Soap-Star bei MTV einen Höhenflug an Popularität er- und einen schweren Unfall überlebt. Am 20. Juni kehren die immer noch lauten Väter des Heavy Metal nach Österreich zurück: Black Sabbath gastieren mit Ozzy in der Wiener Stadthalle, gab Artist Marketing am Freitag bekannt. Der Vorverkauf startet am 2. Februar.

Auch der Support der britischen Haudegen kann sich hören lassen. Sabbath bringen Velvet Revolver, die Nachfolger von Guns N' Roses, mit in die Bundeshauptstadt.

Aerodrome-Programmpunkte und andere Härtefälle

Der Veranstalter gab zugleich weitere Acts für das Aerodrome vom 26. bis 28. Mai in Wiener Neustadt bekannt. Nach Rammstein, Slipknot und Slayer wurden The Prodigy und Incubus verpflichtet. An den ersten beiden Tagen des Open Airs sollen auf zwei gleich großen Bühnen etwa 36 Acts auftreten, am dritten Tag können die Besucher noch Party mit DJ-Musik feiern. Der Vorverkauf hat bereits begonnen.

2005 wird ein "hartes" Jahr. So "lärmen" Judas Priest mit Originalsänger Rob Halford auf ihrer "Reunited"-Tour am 8. April 2005 im Wiener Gasometer. Am 28. Februar erscheint ein neues Album, das "Angel Of Retribution" (Sony BMG) heißen wird, vorab kommt die Single "Revolution" in den Handel. Ebenfalls im Gasometer spielen am 10. März Alter Bridge, die Nachfolger von Creed (gleiche Musiker, neuer Sänger). (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.