Dem ORF fehlt der Sex

23. Februar 2005, 13:48
17 Postings

Werbepreise im zweiten Quartal: Die Anstalt lässt Dienstagabend in ORF 1 am stärksten nach - minus 12,5 Prozent

Werbepreise sind ein Indikator, wie TV-Sendungen ankommen. Wo senkt der ORF sie also im zweiten Quartal? Vor der "ZiB 1" um bis zu 30 Euro pro auf beide Kanäle durchgeschalteter Werbesekunde, gut sechs Prozent weniger.

Am stärksten lässt die Anstalt Dienstagabend in ORF 1 nach: bis zu 40 Euro, minus 12,5 Prozent. Da fehlt wohl "Sex and the City".

In ORF 2 wird es vor "Bundesland heute" und um 20.05 billiger, vor "Thema" hingegen teurer. Etwas mehr kostet im zweiten Quartal die Werbung am Nachmittag. Unter dem Strich bleibt eine hauchzarte weitere Verbilligung - zusätzlich zu schon mehr als elf Prozent Nachlass gegenüber 2004. (fid/DER STANDARD, Printausgabe, 28.1.2005)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    "Sex and the City" fehlt.

Share if you care.