Deutschland setzt auf unbekannte Newcomer

7. März 2005, 13:50
6 Postings

Pop-Duo Orange-Blue, Rockröhre Ellen ten Damme, Soul-Sänger Stefan Gwildis und Mia Aegerter unter Kandidaten für Vorentscheid

Hamburg - Das Geheimnis um die deutschen Kandidaten für den Eurovision Song Contest in diesem Jahr ist gelüftet: Der Norddeutsche Rundfunk (NDR) stellte am Donnerstag die ersten neun Teilnehmer der Vorentscheidung zum europäischen Sangeswettstreit vor. Unter anderem wollen das Pop-Duo Orange-Blue, Rockröhre Ellen ten Damme, Soul-Sänger Stefan Gwildis und "Bravo TV"-Moderatorin Mia Aegerter für Deutschland singen. Eine Anmeldung steht noch unter Vorbehalt, zwei weitere Plätze werden für aktuelle Hits aus den Charts reserviert. Der Sieger des Vorentscheids am 12. März geht am 21. Mai beim Finale des Grand Prix in Kiew für Deutschland ins Rennen.

Keine prominenten Namen unter den Teilnehmern...

Ganz prominente Namen oder schillernde Figuren wie teilweise in den vergangenen Jahren sind diesmal nicht dabei. Um das begehrte Ticket nach Kiew bewerben sich im einzelnen: Mia Aegerter ("Alive"), Allee der Kosmonauten ("Dein Lied"), Ellen ten Damme ("Plattgeliebt"), Stefan Gwildis ("Wunderschönes Grau"), Königwerq ("Unschlagbar"), Murphy Brothers ("Pickin' up the pieces"), Orange Blue ("A million teardrops", Villaine ("Adrenalin") und Under One Flag ("A Miracle of Love").

...dafür unter den Lied-Paten: Udo Lindenberg und Heinz Rudolf Kunze

Der Vorentscheid, bei dem die Zuschauer den deutschen Grand-Prix-König per Anruf oder SMS küren, wird in diesem Jahr von Reinhold Beckmann moderiert. Promimenente Paten wie Udo Lindenberg und Heinz Rudolf Kunze sollen die einzelnen Bewerber präsentieren. Die ARD überträgt das beliebte Spektakel unter dem Motto "Germany 12 Points!".

Stefan Raabs Konkurrenz-Veranstaltung "Bundesvison Song Contest"

Obwohl die Veranstalter zwei "Wildcards" für Chart-Platzierungen freihalten, wird es für die Kandidaten von Stefan Raabs Konkurrenz-Veranstaltung "Bundesvison Song Contest" knapp: Die Frist für die "Wildcards" läuft wenige Tage vor dem Finale am 12. Februar ab. Raab, der in der Vergangenheit mit seinen Kandidaten Guildo Horn und im vergangenen Jahr mit Max Mutzke die deutsche Grand-Prix-Krone erobert hatte, lässt in seiner Show namhafte Künstler wie Fettes Brot oder Ex-No-Angel Sandy gegeneinander antreten. (APA/AP)

  • Extravaganter Bandname: "Allee der Kosmonauten" starten bei der deutschen Vorausscheidung.
    foto: ndr

    Extravaganter Bandname: "Allee der Kosmonauten" starten bei der deutschen Vorausscheidung.

Share if you care.