PrOOo-Box launcht OpenOffice 1.1.4

4. Februar 2005, 10:48
2 Postings

Komplett-Paket mit Windows-Datenbank und Wörterbüchern

PrOOo-Box hat eine neue Version der Open Source Office Suite bereit gestellt. Die Version 1.1.4 der deutschen Community-Distribution für Windows, Linux und OS X besitzt eine Vielzahl neuer Hilfsprogramme. So wurde die PrOOo-Box um die SQLite-Datenbank für Windows-Anwender, um Vorlagen und um freie Wörterbücher für mehrere Sprachen ergänzt.

Ausführliche Anleitung

SQLite ist besonders für Windows-User interessant, die bisher keine Datenbank eingesetzt haben. Die Anbindung an OpenOffice.org wird in einer neuen deutschsprachigen Anleitung ausführlich beschrieben. Neben vielen Dokumentationen befindet sich auf der PrOOo-Box ein Datei-Konverter, mit dem MS-Office- in OpenOffice.org-Dateien umgewandelt werden können. Mit dem neuen Suchprogramm "o3find" kann gesucht und mit "OOoWikipedia" können Begriffe online Nachgeschlagen werden. Für Entwickler sind ebenfalls Tools und ein Software-Development-Kit enthalten.

Weiters bietet die Box aktuelle Versionen von Mozilla, Firefox, Thunderbird, OpenGroupware.org, das plattformunabhängige Präsentationstool "IndeView" und andere Open Source Anwendungen. Die PrOOo-Box kann gratis als CD-Image herunter geladen und gebrannt werden. Zusätzlich bietet der neue OpenOffice.org Deutschland unter wwwOOoDeV.org neben der CD-Version auch ein gedrucktes Handbuch.(pte/red)

Link

PrOOo-Box

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.