Austria lockt mit Karten-Aktion

7. Februar 2005, 14:26
5 Postings

Dreier-Abo für GAK, Pasching und Rapid 30 Prozent billiger - Kiesenebner traf erst Donnerstag im Trainingslager ein

Wien - In etwas mehr als drei Wochen beginnt auch wieder in der T-Mobile-Bundesliga der Fußball zu rollen. Daher lockt der FK Austria Magna die Zuschauer schon jetzt mit "Spitzenpreisen für Spitzenspiele". Wer ein Dreier-Abo für die Heimspiele gegen Meister Liebherr GAK (20. Februar), FC Superfund (27.Februar) und Rapid (12. März/Verschiebung auf 13. März möglich) erwirbt, erhält gegen über dem Normalpreis einen Rabatt von 30 Prozent.

Die Kartenaktion beginnt im freien Verkauf am Montag (31. Jänner), bis einschließlich Freitag (28.1.) läuft der geschützte Verkauf noch für Mitglieder und Abonnenten. Das Dreier-Abo ist in der Austria-Geschäftsstelle im Wiener Horr-Stadion und im GET VIOLETT-Fanshop (Praterstraße 59) erhältlich.

Inzwischen bereiten sich Dospel, Vastic und Co. auf dem Saison-Startschuss, der am 16. Februar mit dem UEFA-Cup-Heimspiel gegen Athletic Bilbao erfolgt, in spanischen Trainingslager an der Costa del Sol vor. Am Mittwoch stand gegen Rubin Kasan (2:1) das erste von drei Testspielen auf dem Programm, am Donnerstag trafen Klubpräsident Peter Langer und Markus Kiesenebner in Marbella ein. Der Teamspieler hatte daheim seine Bronchitis ausgeheilt. Der Schwede Mikael Antonsson, der ebenfalls verkühlt war, stieß schon am Dienstag zu seinen Kameraden. Der Argentinier Fernando Ariel Troyansky ist mit Grippe zur Zeit außer Gefecht. (APA)

Share if you care.