Bulgariens Telekom BTK vollständig privatisiert

4. Februar 2005, 10:36
posten

Staat verkaufte seinen 35-Prozent-Anteil über die Börse

An der Aktienbörse in Sofia ist am Donnerstag der 35-prozentige Staatsanteil der bulgarischen Telekom BTK zum Kauf angeboten worden. Bereits bis Mittag seien 99 Prozent der angebotenen Aktien verkauft worden, teilte die Börse mit.

Kompensations-Wertpapiere

Die BTK-Aktien können allerdings nur mit so genannten Kompensations-Wertpapieren erworben werden. Mit diesen Gutscheinen wurden in den 90-er Jahren jene Bürger vom Staat entschädigt, deren zur Zeit des Kommunismus enteigneter Immobilienbesitz nach der Wende nicht direkt restituiert werden konnte. Die Gutscheine wurden in den vergangenen Jahren an der Börse in Sofia frei gehandelt.

Das in Österreich registrierte US-Unternehmen Viva Ventures hatte im Februar 2004 um 230 Mio. Euro 65 Prozent am Festnetzbetreiber BTK übernommen.(APA/dpa)

Share if you care.