Neue Impulse und Perspektiven

17. Februar 2005, 13:15
posten

Plenum in der Frauenhetz zum Themenkreis "Arbeit und Politik"

Aus aktuellem Anlass sowie aus strukturellem Interesse lädt die Frauenhetz zu einem öffentlichen Plenumstermin:

  • 22.2. ab 18 Uhr:
    "Arbeit und Politik" in der Frauenhetz, Untere Weissgerberstr. 41, 1030 Wien


    Seit einigen Jahren basteln die Frauenhetz-Frauen daran, ihr Projekt auf allen Arbeitsebenen durchlässiger und transparenter zu gestalten. Das betrifft die Bürogemeinschaft, das Veranstaltungsprogramm, sowie die konzeptionelle Arbeit.

    Kennenlernen und Partizipieren

    Das Modell "regelmäßige offene Plenas" stellt einen ersten Versuch dar, die Frauenhetz auf organisatorischer Ebene zu entprivatisieren. Es soll interessierten Frauen eine Möglichkeit bieten, die Frauenhetz/-frauen kennenzulernen. Auch diesem diesem Wege werden auch verschiedene und neue Beteiligungsmodi denkbar.

    Themen

    Seit einiger Zeit ist die Frauenhetz in der internen Debatte mit der Frage der "Neu"-Bestimmung politischer Autonomie unter veränderten ökonomischen Rahmenbedingungen beschäftigt (Bsp. Ein-Euro-Jobs für Frauenprojekte?).

    Als ein weiterer Anknüpfungspunkt an die kontinuierlichen Plenas bietet sich der aktuelle Jahresschwerpunkt 2005 "Arbeit und Politik" an. Für die Planung der nächsten Programme können so, wie schon im Vorjahr, inhaltliche Anregungen, Kooperationsideen u.v.m. frühzeitig mitbedacht werden. Zugleich sollte das offene Plenum die Arbeitsweise selbst nachvollziehbar machen und zur Diskussion stellen. (red)

  • Frauenhetz - feministische Bildung, Kultur & Politik
    Untere Weissgerberstr. 41, 1030 Wien
    (Die Räume sind rollstuhlgerecht. Anmeldung unter fon/fax: 01/7159888; E-Mail

    Link
    Frauenhetz
    Share if you care.