NHL: Gespräche erneut vertagt

3. Februar 2005, 10:58
posten

Verhandlungen zwischen Gewerkschaft und Liga brachten abermals kein Ergebnis - Tore von Vanek und Trattnig in AHL

Toronto - Die Verhandlungen zur Beendigung des Arbeitskampfes in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL haben auch am Mittwoch kein Ergebnis gebracht. Die jeweils dreiköpfigen Delegationen der Spielergewerkschaft und der Liga verständigten sich in Toronto aber darauf, ihre Verhandlungen noch in dieser Woche fortzusetzen.

Beide Seiten wollten anschließend keine weiteren Angaben machen. Hauptstreitpunkt ist die von der Liga geforderte Einführung von Gehaltsobergrenzen. Ohne eine zügige Einigung steht die gesamte Saison vor der Absage. NHL-Vizepräsident Bill Daly hatte vor dem Treffen erklärt: "Wir müssen schnell etwas zu Stande bringen." (APA/dpa)

Mittwoch-Ergebnisse von Spielen der American Hockey League (AHL):

  • Norfolk Admirals - Hartford Wolf Pack (mit Thomas Pöck) 0:1 nach Penaltyschießen
  • Hamilton Bulldogs - Rochester Americans (mit Thomas Vanek/ein Tor) 2:4
  • Wilkes-Barre/Scranton Penguins - Syrachuse Crunch (mit Matthias Trattnig/ein Tor und Andre Lakos) 3:4
    Share if you care.