Niederlande: Marihuana-Samen als Werbegeschenk

16. Februar 2005, 14:32
1 Posting

Zeitschrift "Nieuwe Revu" macht damit auf jüngste Ausgabe aufmerksam, in der eine Legalisierung gefordert wird

Die niederländische Zeitschrift "Nieuwe Revu" hat ihre Leser mit einem berauschenden Werbegeschenk überrascht. Der Ausgabe vom Mittwoch lagen zwei Samen für Marihuana-Pflanzen in einer kleinen Plastiktüte bei. Chefredakteur Mark Koster erklärte, damit solle die jüngste Ausgabe beworben werden, in der eine Legalisierung von Marihuana und anderen Drogen gefordert wird.

In den Niederlanden wird der Verkauf von geringen Mengen Rauschgifts in Coffeeshops toleriert, doch soll der Besitz von mehreren Gramm Marihuana eigentlich bestraft werden. Koster sagte, die Justiz kümmere sich nicht um den Verkauf von Marihuana-Samen. Bisher habe sich noch kein Staatsanwalt bei ihm gemeldet. Einige Supermärkte nahmen das Blatt allerdings aus den Regalen. "Wir sagen: Stopp den Krieg gegen Drogen, der ein Vermögen kostet und keine Ergebnisse bringt", erklärte der Journalist. (APA)

Share if you care.