Fellner verlässt Verlegerpräsidium

16. Februar 2005, 13:37
posten

Er wird von Conny Absenger, Vizechefin der News-Geschäftsführung, ersetzt - Ebenfalls neu: "Kurier"-Manager Hans-Georg Otto

Just wo er an einer Tageszeitung bastelt, verlässt Helmuth Fellner das Präsidium des Verbands der Österreichischen Zeitungen. Dort vertrat er die Verlagsgruppe News. An der sind die Brüder Fellner bisher mit knapp 17 Prozent beteiligt, haben sich aber für ihr Projekt längst aus dem Management zurückgezogen. Im VÖZ-Präsidium ersetzt Conny Absenger, Vizechefin der News-Geschäftsführung, Fellner. Ebenfalls neu im Präsidium: Hans-Georg Otto. Der Kurier-Manager springt für Kurier-Herausgeber Peter Rabl ein, der die Funktion des VÖZ-Vizepräsidenten im Herbst zurücklegte, als Styria-Chef Horst Pirker zum VÖZ-Präsidenten designiert wurde. (fid/DER STANDARD; Printausgabe, 27.1.2005)
Share if you care.