China lässt Magnetschwebebahnlinie bauen

2. Februar 2005, 13:40
posten

Drei-Milliarden-Euro-Projekt soll der Verbindung zwischen Shanghai und seiner Nachbarstadt Hangzhou dienen

Shanghai - China hat am Mittwoch nach einem Agenturbericht Grünes Licht für den knapp drei Milliarden Euro teuren Bau einer Magnetschwebebahn-Verbindung zwischen Shanghai und der Nachbarstadt Hangzhou gegeben.

Der Bau werde in diesem Jahr beginnen und bis 2009 abgeschlossen sein, meldete die amtliche chinesische Nachrichtenagentur Xinhua. Die Regierungen in Shanghai sowie Hangzhou würden einen Teil der Investition aufbringen.

ThyssenKrupp und Siemens betreiben mit dem Transrapid in Shanghai derzeit bereits eine Magnetschwebebahn-Verbindung zum Flughafen der Stadt. ThyssenKrupp hatte sich im Dezember zuversichtlich gezeigt, von der chinesischen Regierung einen Folgeauftrag für den Transrapid zu bekommen. Zuletzt hatte es Spekulationen über die Realisierbarkeit des Projekts gegeben. (APA/Reuters)

Share if you care.