Chinas Wirtschaft um 9,5 Prozent gewachsen

4. Februar 2005, 10:54
posten

Anstieg stärker als von Volkswirten erwartet - Druck auf Zentralbank steigt

Peking - Die chinesische Wirtschaft ist im vergangenen Jahr überraschend stark gewachsen. Wie die Regierung am Dienstag in Peking bekannt gab, betrug das Wachstum 9,5 Prozent. Der Anstieg fiel damit stärker aus als von Volkswirten im Schnitt mit einem Plus von 8,6 Prozent erwartet.

Die Daten scheinen zu belegen, dass die Konjunktur in China offenbar nicht vor einer Abkühlung steht. Die Anstrengungen der Regierung, Investitionen und Schuldenaufnahme zu dämpfen, dürften weniger effektiv gewesen sein, als von vielen Experten angenommen.

Die Wachstumsdaten könnten zudem den Druck auf die chinesische Zentralbank erhöhen, die Zinsen weiter zu erhöhen, so die Einschätzung von Analysten. Im Oktober hatte China die Zinsen erstmals seit neun Jahren wieder angehoben, und zwar um 0,27 Basispunkte. (APA/Reuters)

Share if you care.