"Verlorenes" Mac-Video von 1984 online

22. März 2005, 13:40
48 Postings

Steve Jobs präsentierte erstmals den Original Macintosh der Öffentlichkeit – Beinahe so souverän wie heute, aber ganz ohne Rollkragen

Ein Stück Computergeschichte hat die Kölner Medienagentur TextLab für die Nachwelt gesichert und – vorerst nur auszugsweise – zum Download zur Verfügung gestellt. Ein Video aus dem Jahr 1984 zeigt die erste öffentliche Präsentation des Original-Macintoshs auf der Apple-Aktionärsversammlung.

Geschichtsträchtig

Bisher gab es von jenem Tag in Cupertino nur Bilder und Tonfragmente, die Videoaufnahmen galten als verschollen. Doch Mac-Hacker Scott Knaster hatte noch eine Aufnahme der Präsentation, die damals über einen lokalen Fernsehsender ausgestrahlt wurde. TextLab ließ sich das Video zuschicken, und hat es nun – aus einem NTSC Betamax III-Longplay-Format – konvertiert und restauriert.

Einblick

Zum Download gibt es vorerst nur einen kurzen Ausschnitt, das vollständige zweistündige Material soll Andy Hertzfeld für seine Mac-Geschichtsseite folklore.org zur Verfügung gestellt werden. Aber auch so vermittelt es einen guten Eindruck, über die Begeisterung, die die Vorstellung des Ur-Macs unter den Anwesenden auslöste. Und vor allem: Es gibt Steve Jobs ganz ohne Rollkragen zu bewundern. (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.