"Nicht reine Verwahrung am Nachmittag"

14. Februar 2005, 10:58
posten

Schulreform: Darabos pocht auf Einführung der "echten" Ganztagsschule - und nicht nur einer Nachmittagsbetreuung

Wien - SPÖ-Bundesgeschäftsführer Norbert Darabos "nimmt zur Kenntnis", dass Bildungsministerin Elisabeth Gehrer (V) jetzt in Sachen Schule "in die Offensive" gegangen sei. Die SPÖ sei bereit, ihre Zwei-Drittel-Sperrminorität aufzugeben und konstruktiv an Lösungen mitzuarbeiten. Die SPÖ fordert aber die Einführung der Ganztagsschule - und nicht nur einer Nachmittagsbetreuung, die Gehrer mit ihren jüngsten Vorschlägen offenbar anspreche, betonte Darabos Dienstag in einer Pressekonferenz.

Die Wortwahl der Ministerin macht ihn "stutzig". Für die SPÖ gehe es "um mehr als reine Verwahrung am Nachmittag", nämlich um ein "pädagogische Konzept", um die Leistung der Schüler zu verbessern. Wenn Gehrer das auch wolle, werde sie in der SPÖ "einen Partner finden". Andernfalls warte die SPÖ, bis sie selbst in der Regierung ist, und werde dann ihr Konzept - 10.000 Ganztags-Plätze pro Jahr, damit in absehbarer Zeit 100.000 Plätze - selbst umsetzen. (APA)

Share if you care.