TUI-Internetveranstalter Touropa soll im März starten

3. Februar 2005, 13:34
posten

Dementi angeblicher Probleme - Zeitplan steht

Der vom Touristikkonzern TUI mitgegründete Internetreiseveranstalter Touropa soll zur Internationalen Tourismus-Börse (ITB) im März in Berlin starten. Touropa-Chef Georg Eisenreich wies am Dienstag einen Bericht des "Handelsblatt" (Dienstagausgabe) über eine mehrmonatige Verzögerung und einen noch unklaren Starttermin zurück.

Vorgaben

"Wir haben einen Terminplan, und der sieht vor, dass Touropa in den ersten drei Monaten dieses Jahres online geht. Und das wird auch realisiert", sagte Eisenreich. Spätestens im März werde Touropa Pauschalreisen im Internet anbieten.

Das "Handelsblatt" hatte auf technische Schwierigkeiten beim Aufbau der Internetplattform verwiesen und berichtet, TUI werde durch die Probleme bei Touropa einen Rückschlag in seinem Internetgeschäft erleiden. TUI wies dies ebenfalls zurück. Touropa werde im März, voraussichtlich zur ITB, präsentiert werden, sagte ein Sprecher. "Für uns ist das allerdings eine Ergänzung unserer zahlreichen Online-Aktivitäten. Wir gehören in Europa bereits zu den Marktführern im Internet-Geschäft", sagte der Sprecher.

Reboot

Ursprünglich war der Neustart der traditionsreichen Reisemarke "Touropa" als reiner Internetanbieter für Anfang 2005 vorgesehen. Ende 2004 hatte es in Branchenkreisen geheißen, dies könne sich aus technischen Gründen um einige Wochen verzögern.

Nach den Worten Eisenreichs befindet sich Touropa derzeit im Testlauf. Eines der Kernsysteme werde bereits seit Jahresbeginn für Buchungen über den Reise-TV-Sender "TV Travel Shop" genutzt. TUI und der frühere TUI-Manager und einstige Chef des Münchener Veranstalters Frosch Touristik (FTI), Eisenreich, kooperieren sowohl bei Touropa als auch bei dem Reisesender. Touropa wurde im vergangenen Mai gegründet. TUI hält 40 Prozent, Eisenreich 60 Prozent. (APA/Reuters)

Link

TUI

Share if you care.