Mandrake Linux geht in die nächste Runde

9. Februar 2005, 11:59
posten

Erste Beta der Version 10.2 veröffentlicht – Zahlreiche Neuigkeiten und Verbesserungen

Der französische Distributor MandrakeSoft hat die nächste Runde der Entwicklung seiner Linux-Variante eingeläutet: Die erste Beta der Version 10.2 bietet zahlreiche Neuigkeiten gegnüber der aktuellen stabilen Release.

Auswahl

So basiert das System nun auf Kernel 2.6.10, der glibc 2.3.4 und der gcc 3.4.3, als Desktop-Umgebungen stehen KDE 3.3.2.und GNOME 2.8.1 zur Auswahl. Überarbeitet wurde auch die Installation, so soll nun das Aufspielen der Pakete wesentlich effizienter vonstatten gehen, außerdem kann die Installation nun auch von einem USB-Stick aus gestartet werden. Weitere Neuigkeiten: Mit Drakstats hält ein neues Tool Einzug ins Mandrake Control Center, der Mozilla Firefox ersetzt den klassischen Mozilla als Browser.

Download

Mandrake Linux 10.2 Beta 1 kann kostenlos in Form von 3 ISO-Files von zahlreichen Mirrors heruntergeladen werden. Die EntwicklerInnen weisen darauf hin, dass die Software aufgrund ihres Beta-Stadiums noch zahlreiche Probleme beinhalten kann. (red)

Share if you care.