"Routenplaner" am öftesten "gegoogelt"

7. Februar 2005, 17:16
posten

Die Google-Worte des Jahres - Bei Personen waren Usher und Paris Hilton gefragt

Der am häufigsten bei der Suchmaschine Google eingegebene deutschsprachige Suchbegriff war im vergangenen Jahr der "Routenplaner". Auf Platz zwei folgte das "Wetter" vor dem "Telefonbuch".

Wenn nach bestimmten Personen gesucht wurde, führten bei männlichen Personen Usher vor Eminem und Brad Pitt. Bei den Frauen nahmen Paris Hilton, Christina Aguilera und Britney Spears die ersten Plätze der Google-Charts ein.

Diese drei Damen, allerdings von Britney Spears angeführt, waren auch die drei weltweit am häufigsten eingegebenen Suchbegriffe. Bei den Google-Nachrichten interessierten vor allem die Themen Irak, Genfood und Tour de France. (APA)

  • Artikelbild
Share if you care.