Der nächste Streich von Google: Kostenlose Internettelefonie?

24. März 2005, 14:46
30 Postings

Britische Times berichtet von entsprechenden Plänen – Konkurrenz zu Skype

Laut einem Bericht der Online-Ausgabe der britischen Times plant der Suchmaschinenhersteller Google den Start eines kostenlosen Voice-over-IP-Services. Google würde damit in einen boomenden Markt einsteigen, in dem aber noch einige Bewegung und Dynamik steckt.

Vorbilder

Besonders die von propietäre aber ebefalls kostenlose Software Skype erfreut sich rasch wachsender Beliebtheit, sie wurde bisher bereits 54 Millionen mal heruntergeladen. Der Einstieg von Google würde freilich die Karten gänzlich neu mischen, schließlich könnte die Firma so ein Angebot mit seinen bestehenden Technologien kombinieren, etwa in dem VoIP-Telefonnummern bei Google-Suchen aufscheinen.

Anzeige

Auf einen Einstieg Googles in den Bereich der Internettelefonie deutet auch eine unlängst aufgetauchte Stellenanzeige des Unternehmens auf. In dieser wird ein Mitarbeiter gesucht, der Verträge über brach liegende Glasfaserverbindungen aushandeln soll. (red)

  • Artikelbild
Share if you care.