EZB bleibt bei Leitzinsen wachsam

4. Februar 2005, 13:37
posten

Niveau stimmt mit Ziel der Preisstabilität überein

Paris - EZB-Chef Jean-Claude Trichet sieht eine Übereinstimmung der Leitzinsen im Euro-Raum mit dem Ziel der Währungshüter, Preisstabilität zu sichern.

Auf die Frage, ob niedrigere Leitzinsen ein positives psychologisches Signal an Investoren und europäische Verbraucher senden würde, sagte der Chef der Europäischen Zentralbank (EZB) in einem Interview der französischen Tageszeitung "Les Echos" (Montagausgabe): "Wir bleiben wachsam, denn Wachsamkeit garantiert unsere mittel- und kurzfristige Glaubwürdigkeit."

Die EZB hat vergangene Woche in ihrem Monatsbericht für Jänner weiter Wachsamkeit über mögliche Risiken für die Preisstabilität bekundet, die sie bei Raten knapp unter zwei Prozent erreicht sieht. Im vergangenen Jahr hatte vor allem der starke Ölpreisanstieg dafür gesorgt, dass die Teuerungsraten zumeist etwas über zwei Prozent verharrten. Nach einem Rückgang bis zum Jahresende hat der Ölpreis in jüngster Zeit wieder deutlich zugelegt, zuletzt am Freitag um einen Dollar je Barrel. (APA/Reuters)

Share if you care.