Höchstrichter weisen "News" ab

7. Februar 2005, 17:47
posten

Das neue ORF-Gesetz beschränkt TV-Werbung von Printmedien auf zwei Minuten pro Woche

Das neue ORF-Gesetz beschränkt TV-Werbung von Printmedien auf zwei Minuten pro Woche. Und auch die nur mit Titel und Blattlinie, weshalb die News-Gruppe die ihre ständig um Worte wie Harnteststreifen oder Dagmar Koller erweitert. Gegen die Beschränkung beschwerte sich der Magazinkonzern bei den Höchstgerichten, weil sie etwa das Recht auf freie Meinungsäußerung verletze. Der Verfassungsgerichtshof wies die News-Gruppe schon 2003 ab, nun taten das auch die Verwaltungsrichter. (fid/DER STANDARD, Printausgabe, 24.1.2004)

Share if you care.