Die letzten Tage der Konzentrationslager

25. Februar 2005, 18:57
7 Postings

Chronik der Befreiung 1945

15. Jänner: Das KZ Plaszow wird von der Roten Armee befreit

17. Jänner: Letzter Appell in Auschwitz und seinen Nebenlagern: 66.020 Häftlinge. Beginn der "Todesmärsche" in Richtung Westen.

18. Jänner: 3000 Häftlinge des Nebenlagers Birkenau werden nach Görlitz getrieben. Anfang März kommen dort nur 280 an.

25. Jänner: Räumung des KZ Stutthof und seiner Nebenlager.

27. Jänner: Das KZ Auschwitz wird von der 100. und 107. Division der Roten Armee befreit. Sie findet 7650 als marschunfähig zurückgelassene Häftlinge vor.

16. Februar: Erlass zur Vernichtung aller "Entjudungsakten", soweit der Abtransport nicht mehr möglich ist.

28. Februar: Das KZ Groß-Rosen wird von der Roten Armee befreit.

7. April: Beginn der Evakuierung in Buchenwald. Mehr als 25.000 Häftlinge werden auf Todesmärsche und -transporte geschickt.

11. April: Selbstbefreiung bewaffneter Häftlinge in Buchenwald bis zum Eintreffen der 3. US-Armee.

15. April: Das KZ Bergen-Belsen wird von britischen Truppen befreit. Sie finden 10.000 nicht begrabene Leichen.

20. April: Man beginnt mit der Evakuierung von 30.000 Häftlingen im KZ Sachsenhausen. Es bleiben 3000, zumeist kranke, Häftlinge zurück.

22. April: Das KZ Sachsenhausen wird von sowjetischen und polnischen Truppen befreit.

23. April: Das KZ Flossenbürg wird von amerikanischen Truppen befreit. Beginn der Evakuierung der Häftlinge aus dem KZ Ravensbrück. Letzte Massaker der SS-Wehrmannschaften.

26. April: 9600 Häftlinge aus dem KZ Neuengamme werden zur Lübecker Bucht abtransportiert und auf Häftlingsschiffe gebracht. Aus dem KZ Dachau gehen 10.000 Häftlinge auf einen Todesmarsch.

27. April: 20.000 weibliche Häftlinge aus dem KZ Ravensbrück werden auf einen Todesmarsch geschickt.

28. April: Das KZ Ravensbrück wird von den Alliierten befreit.

29. April: Das KZ Dachau wird von amerikanischen Truppen befreit. GIs töten angesichts der Schrecken 120 SS-Wachen.

30. April: Das KZ Ravensbrück wird von der Roten Armee befreit.

3. Mai: Das Getto Theresienstadt wird vom Internationalen Roten Kreuz übernommen.

5. Mai: Das KZ Mauthausen wird von amerikanischen Truppen befreit.

6. Mai: Das KZ Ebensee wird von amerikanischen Truppen befreit.

8. Mai: Bedingungslose Kapitulation Deutschlands. (mia/DER STANDARD, Print-Ausgabe, 22./23. 1. 2005)
Share if you care.