Bundesliga wehrt sich gegen ORF

16. Februar 2005, 13:25
38 Postings

Schiedsrichter sollen Samstagspiele erst um 18.30 Uhr anpfeifen - "Volltreffer": Volker Pieszek soll Max Schmiedl ablösen

Es geht nur um eine halbe Stunde, doch die dürfte den ORF empfindlich stören: Schiedsrichter sollen die Samstagspiele der Bundesliga - wie in einem Teil der Donnerstagausgabe berichtet - künftig erst um 18.30 Uhr anpfeifen. Damit kann der ORF im Sport nach der "ZiB 1" noch keine Ergebnisse vermelden. Bisher gelang das im Rahmen der erlaubten "Kurzberichterstattung" gut zwei Stunden vor "Volltreffer" in ATV+, obwohl der Privatsender mit Premiere die Übertragungsrechte kaufte.

Relaunch von "Volltreffer"

Derlei Pläne zum Schutz der Privaten gegen den ORF bestätigte ein Fußballmanager dem STANDARD. Wie berichtet arbeitet ATV+ am Relaunch der Fußballsendung, die kürzer ausfallen soll.

Volker Pieszek (Puls, Pro Sieben Austria) soll Max Schmiedl als Moderator ablösen. "Ich weiß von den Intentionen", sagt Piesczek, "sie ehren mich". Er bezeichnet sich als "loyal", habe "mit niemandem verhandelt". Bis zum ersten Spiel am 19. Februar ist dafür Zeit. (fid/DER STANDARD, Printausgabe, 21.1.2005)

  • Max Schmiedl
    foto: atvplus

    Max Schmiedl

Share if you care.