Des Wanders' Lust

12. März 2005, 22:23
1 Posting

Topgestalter Marcel Wanders pfeift darauf, lediglich Funktion in seine Objekte zu bringen. Er will vor allem Geschichten erzählen, die eines bestimmt nicht sind: traurig

foto: studio marcel wanders
Bild 1 von 9

Es ist kaum auszudenken, wie Marcel Wanders auf die Idee der "Airborne Snotty Vase" gekommen ist: Beäugte er nach dem Schnäuzen immer sorgfältig sein Taschentuch, als könne er daraus seine Zukunft lesen? Oder nieste er auf seinen Schreibtisch und wusste: "Das ist es"? Die Form der kunstvoll verschlungenen Vase basiert nämlich auf einem Schnäuzpartikel. Eine neuartige Technologie, das "Selective Laser Sintering", macht es möglich: Anhand eines 3-D-Scans des Partikels schmelzt der Laserstrahl kleinste Staubkörner aus Polyamid zusammen. Heraus kommt eine wahrlich, nun ja, (Rotz-)Vase. Man mag es drehen und wenden, wie man will - aber so hübsch können Popel sein, zumindest in ihrer Grundstruktur. Doch dazu später.

Share if you care.