Erfolgreich gestartet: 2,26 Millionen sahen die Late-Night-Show

7. Februar 2005, 18:57
7 Postings

Einstand zu früherer Sendezeit erreichte am 23. Dezember allerdings 5,16 Millionen Zuschauer

Mit 2,26 Millionen Zuschauern ist Harald Schmidt auf dem Late-Night-Sendeplatz auf ARD erfolgreich gestartet. Der Marktanteil am Mittwochabend von 23 bis 23.30 Uhr lag bei 13,1 Prozent. Er selbst hatte gesagt, für ihn wären bereits eine Million Zuschauer ein Erfolg. Bei seinem Einstand am 23. Dezember um 21.45 Uhr hatte Schmidt 5,16 Millionen Zuschauer, wofür er sich in der Sendung auch feiern ließ.

Überdurchschnittlich hoch war der Anteil der jungen Zuschauer: Von den 14- bis 29-jährigen Zuschauern sahen 14,3 Prozent zu und von den 14- bis 49-Jährigen 13,2 Prozent. Schmidt spottete unter anderem über die Äußerungen der designierten US-Außenministerin Condoleezza Rice über die "Vorposten der Tyrannei" und über dioxinbelastete Eier. (APA/AP)

Share if you care.