Nils Holgerson: Zwischenlandung im Museum

7. März 2005, 16:56
posten
foto: max kiefhaber

Bereits zum sechsten Mal haben im vergangenen Jahr tollkühne Hobby-Piloten und Bastler beim Red-Bull-Flugtag in der Brigittenauer Bucht dem Traum vom Fliegen gehuldigt. Ein eigens ausgelobter Kreativpreis ging an die "Nils Holgerson AKA Flying Haza-Company". Ihr Fluggerät ist ab 21. Jänner vier Wochen im Technischen Museum Wien zu bewundern. Die in 300 Arbeitsstunden gefertigte "Graugans" ist 3,5 m hoch, 10 m breit und bringt es auf ein Gewicht von 70 kg. (red)

Share if you care.