Gangsterbraut, Revuegirl

7. Februar 2005, 11:40
posten

Die amerikanische Schauspielerin Virginia Mayo starb 84-jährig

Los Angeles - Als Revuegirl weckte sie die Aufmerksamkeit eines Talentsuchers: In den 40er-Jahren wurde Virginia Mayo dann in Hollywood zum Star, sie spielte James Cagneys Gangsterbraut in White Heat (1949), neben Bob Hope in The Princess and the Pirate (1944) und öfters gemeinsam mit Danny Kaye (The Secret Life of Walter Mitty, 1947); viel Lob erntete Mayo für ihre Darstellung in dem klassischen Nachkriegsdrama The Best Years of Our Lives (1946), in dem sie die untreue Ehefrau eines Veteranen gab.

1920 in St. Louis als Tochter eines Zeitungsreporters geboren, gelang es Mayo jedoch nur punktuell, ihr Image der blonden Schönheit zur ernsthaften Schauspielerin zu korrigieren: Mehr ihr Typ als ihr Können war gefragt. Bereits in den 50ern begann ihr Stern zu sinken, wiewohl sie bis in die 70er aktiv blieb. Am Montag ist die 84-Jährige an den Folgen einer Lungenentzündung gestorben. (kam/DER STANDARD, Printausgabe 19.01.2005)

  • Bild nicht mehr verfügbar
    Virginia Mayo
Share if you care.