Kalina im Chat: "Homestories" über Gusenbauer "sicher" möglich

3. Februar 2005, 15:12
63 Postings

Der neue SPÖ-Chefkommunikator gab im Gespräch mit den derStandard.at-UserInnen Auskunft über seine Strategien für die SPÖ

Josef Kalina, der neue Chef-Kommunikator der SPÖ, war zu Gast im derStandard.at-Chat. "Offen, tatkräftig, optimistisch, zielorientiert, humorvoll" will er seine Arbeit angehen. Der Ex-Pressesprecher von Viktor Klima meinte, dass es auch – vorausgesetzt Gusenbauer will das – über den jetzigen SPÖ-Chef "Homestories" geben könnte. Kalinas Begründung: "Die Frage, wie glaubwürdig jemand ist, hängt daher auch von seinem gesamten Auftritt ab. An der Spitze ist in der Politik keine Trennung zwischen Privat und Beruf möglich."

Gusenbauer

Über Gusenbauer meint Kalina, dass er viele Kommentare über ihn für ungerecht und falsch empfand. Intelligenz bringe nicht automatisch Sympathie und die oft sehr geradlinige Art des SPÖ-Chefs sei es gewesen, die in der Vergangenheit für die eine oder andere Diskussion gesorgt habe. Aber die Arbeit des SPÖ-Chefs könne sich wirklich sehen lassen. Sein künftiges Aufgabengebiet wird sich aber nicht nur auf Gusenbauer beschränken, sondern das ganze "Startklar"-Team beinhalten.

Koalitionen

Über eine mögliche Koalition der SPÖ mit der FPÖ meint Kalina: "So, wie die FPÖ derzeit aufgestellt ist und in der Regierung und in den meisten Bundesländern agiert, ist sie erwiesenermaßen nicht regierungstauglich." Ein Vizekanzler Jörg Haider wäre für ihn ein "Alptraum". Zur Variante einer Großen Koaltion müsste die ÖVP einige Punkte ablegen, wenn sie Partner einer zukunftsorientierten Politik sein wolle. (red)

Das gesamte Protokoll zur Nachlese

MODERATOR derStandard.at begrüßt SPÖ-Chefkommunikator Josef Kalina im Chat. Wir bitten um Fragen ...
Josef Kalina Foto: derStandard.at/Heide Hammer
Herzlich Willkommen! Ich freu mich schon auf Ihre Fragen...
Micaela_M Abgesehen von mehr Gusenbauer in der Krone, was machen Sie anders als Krawagna-Pfeiffer?
Josef Kalina Grundsätzlich nichts! Worum es geht, ist die Kräfte zu bündeln, den notwendigen Willen zum Erfolg zu zeigen.
charly redcar sind sie der meinung, dass die spö NUR ein kommunikationsproblem hat oder liegt es tlw auch an den inhalten?
Josef Kalina Sicher nicht an den Inhalten. Die SPÖ hat für alle wesentlichen Themen in den letzten Jahren zukunftsweisende Konzepte erarbeitet. Ein Vergleich dieser Konzepte und der handelnden Personen mit dem kaltschneuzigen Dilletantismus der Regierung Schüssel wird die Wählerinnen und Wähler in Ihrer Entscheidung sicher beeinflussen!
kalind Gusenbauer gilt als sehr intelligenter Politiker, der es nicht schafft das auch in der Öffentlichkeit rüber zu bringen. Was macht er falsch?
Josef Kalina Intelligenz bringt nicht automatisch Sympathie! Aber die Arbeit von Alfred Gusenbauer, wie er die SPÖ aus der Krise in die sie nach dem Verlust des 30 Jahre inne gehabten Bundeskanzleramtes fiel personell und inhaltlich erneuerte, kann sich wirklich sehen lassen! Ich halte daher viele der Kommentare über ihn für ungerecht und falsch.
rodion raskolnikow ist ihre primäre aufgabe die kommunikation nach innen oder nach außen?
Josef Kalina Ich glaube nicht, dass man das wirklich trennen kann.
AlfredWurbala Meine Frage: Was unterscheidet einen Gusenbauer-Mann von einem Nicht-Gusenbauer-Mann? Wer in der SPÖ ist z.B. ein Nicht-Gusenbauer-Mann?
Josef Kalina Diese Frage kommt lustig daher, hat aber einen sehr ernsten Kern. Es wäre gerade zu unnatürlich, gäbe es in einer großen Partei, wie der SPÖ, nicht unterschiedliche Vorstellungen über Ziele und erst recht über die Wege dahin. Aber sie haben wohl meine Antwort auf eine journalisten Frage in einem Fernseh-Interview gemeint.

Und dabei ist es klar: Alfred Gusenbauer war es, der mich gefragt hat, ob ich für ihn arbeiten will, ihm gilt daher selbstverständlich meine volle Loyalität. Und ich weiß aus persönlichen Gesprächen, dass Michael Häupl (darum ging es in dieser Frage) Alfred Gusenbauer voll unterstützt, damit wir diese Regierung in zwei Jahren ablösen werden.

AlfredWurbala Warum macht nicht Josef Broukal Ihren Job?
Josef Kalina Ich glaube, die Trennung in eine politische Ebene (Broukal ist Abgeordneter und Sprecher des Kompetenzteams Wissenschaft und Bildung) und eine administrative Ebene, die die Informationstätigkeit der SPÖ bündelt, beschleunigt und stärkt, ist sinnvoll.
82er Werden Sie Gusenbauer als Einzelperson oder das komplette Startklar-Team medial vermarkten?
Josef Kalina Selbstverständlich das gesamte Team, damit sich die ÖsterreicherInnen ein Bild machen können, welchen Frauen und Männer sie Ihr Vertrauen schenken können. Dass dabei dem Spitzenkandidaten eine besondere Rolle zukommt, ist auch klar.
bauchidgw sind sie mitglied im "team gusenbauer"? gibt es spö-ler welche nicht mitglied im team gusenbauer sind? oder ist jeder spöler automatisch mitglied im team gusenbauer?
Josef Kalina Wer mitarbeiten will, dass Österreich endlich neu und besser regiert wird, ist herzlich in unserem Team willkommen. (Achtung Ministerposten werden aber noch keine vergeben, zuerst sollten wir schon noch die Wahlen gewinnen!)
Micaela_M Besuchen Sie den Opernball?
Josef Kalina Nein sicher nicht!

Ich werd auch sicher nicht im Fernsehen zuschauen, denn der 200ste Aufguss von Mörtelputzis ist an Langeweile nicht zu überbieten.

daisyduck gehen sie mit gusenbauer lieber wein trinken oder spargel essen?
Josef Kalina Als "Wuzzi" empfiehlt sich aufgrund der geringeren Kalorienzahl der Spargel.
charly redcar wie stehen sie persönlich zur FPÖ - diese frage vor dem hintergrund der abgrenzungsversuche - oder nicht abgrenzung - der bundes-spö?
Josef Kalina 1. Ich glaube in der Demokratie muss grundsätzlich jeder mit jedem über Sachfragen reden.

2. Es ist aber sicher nicht jeder zum Regieren geeignet, z.B. jemand, der das Ende des 2. Weltkrieges noch immer für einen Trauertag hält.

Josef Kalina Daher muss man sich 3. in jedem Land, in jeder Gemeinde usw. genau anschauen, mit wem man es zu tun hat.
MODERATOR Halten Sie eine Koalition mit der FPÖ auf Bundesebene für möglich?
Josef Kalina So wie die FPÖ derzeit aufgestellt ist und in der Regierung und in den meisten Bundesländern agiert, ist sie erwiesenermaßen nicht regierungstauglich.
poldi schrumpl Gusenbauer bezeichnete die FPÖ-Stmk. als "eher folkloristisch denn populistisch". Wie wollen Sie solche "Ausrutscher" in Zukunft verhindern?
Josef Kalina Ich sehe darin keinen Ausrutscher, sondern verweise auf meine Antwort von oberhalb.
kalind Thema FPÖ: Die SPÖ will mit ihr (in den Ländern), dann doch nicht (auf Bundesebene), warum nicht ein klarer Standpunkt?
Josef Kalina Zwischen Bundesregierung und Landesregierungen gibt es einen wesentlichen Unterschied: Je nach Mandatsstärke ist jede Partei in den Bundesländern von der Verfassung her an der Regierung zu beteiligen, im Bund ist es nicht so.
charly redcar worin unterscheidet sich ihre arbeit unter klima von der unter gusenbauer?
Josef Kalina Na mit Klima waren wir an der Regierung, jetzt sind wir in Opposition.
karl_radek Sie gelten als "Hemdsärmelsozialist", werden sie die sozialdemokratischen Gewerkschafter wieder stärker in die Kommunikation in der SPÖ einbinden?
Josef Kalina Ich halte die gewerkschaftliche Vertretung der ArbeitnehmerInnen in Zeiten wie diesen, wo deren Rechte immer stärker unter Druck kommen, für ganz wesentlich. Die praktischen Erfahrungen aus dem täglichen Erleben der Gewerkschafter sind für die SPÖ deswegen wichtig, weil sie aufzeigen, wo wir, wenn wir wieder regieren, mehr Gerechtigkeit und Chancengleichheit schaffen müssen.
Elly3 Haben sie schon mal daran gedacht, Gusenbauer zu empfehlen, seinen Bart wieder wachsen zu lassen? Charismatischer wäre er ja.
Josef Kalina Diese Frage hat einen Unterton, der mir nicht gefällt. Auch wenn es witzig gemeint sein sollte. Schauen Sie sich mal in den Spiegel und fragen Sie mich, welche Empfehlung ich Ihnen geben soll, damit Sie besser aussehen.
radi wird es eine homestory "gusenbauer" wie bei klima geben?
Josef Kalina Wenn er das will, sicher. Ich glaube in der heutigen Zeit erwarten sich die WählerInnen jede Personen, denen sie die Führung Ihres Landes anvertrauen wollen, möglichst mit allen Facetten zu kennen. Die Frage, wie glaubwürdig jemand ist, hängt daher auch von seinen gesamten Auftritt ab. An der Spitze ist in der Politik keine Trennung zwischen Privat und Beruf möglich.
dolfincat welche zielgruppen werden sie verstärkt ansprechen?
Josef Kalina In einer Zeit, in der die Mittelschicht die höchste Steuerbelastung zu tragen hat und in der die Bezieher niedriger Einkommen immer mehr unter Druck geraten und beide Gruppen heute netto inflationsbereinigt weniger Einkommen zur Verfügung haben, als vor Antritt der Regierung Schüssel, glaube ich, dass das die Hauptzielgruppen einer modernen sozialdemokratischen Politik sind.
dolfincat warum glauben sie dass sie gusenbauer besser vermarkten können als klima?
Josef Kalina Ich lehne das Wort "vermarkten" ab. Worum es geht ist die Inhalte und die Personen, mit denen Österreich neu regiert werden soll, einer möglichst großen Zahl von WählerInnen anzubieten.
kalind Warum wirkt Gusenbauer selten autenthisch?
Josef Kalina Ich teile Ihre Ansicht nicht. Ich denke, gerade die oft sehr geradlinige Art, in der Alfred Gusenbauer seine Sache vertritt (=Authentizität) ist es, die in der Vergangenheit für die eine oder andere Diskussion gesorgt hat.

Aber die Phase der Konzeptfindung der SPÖ ist abgeschlossen, daher können wir uns jetzt geschlossen und energisch der Präsentation gegenüber den WählerInnen widmen.

danieln die wiener grünen verteidigen sich gerade um nicht als links zu gelten, wo sehen sie die spö?
Josef Kalina Die SPÖ steht für soziale Gerechtigkeit, sie steht für Leistung mit sozialem Ausgleich, sie steht für kulturelle Offenheit, für die Gleichberechtigung von Frau und Mann, kurz sie steht in der Mitte einer modernen, aufgeschlossenen, österreichischen Gesellschaft. Damit unterscheidet sie sich vor allem wohltuend von der Schüssel ÖVP, die versucht, ihre Kaltschnäuzigkeit unter dem Lodenjanker zu verbergen.
bauchidgw Habe Sie schon mal die Internationale gesungen?
Josef Kalina Sicher, viele Male. Besonders in Erinnerung blieb mir der Gesangsabend anlässlich des EU-Beitritts, wo auch Erhard Busek in unseren Chor mit einstimmte.
Wednesday wie wuerden sie ihre kommunikationspolitik/stragie in 5 woertern beschreiben?
Josef Kalina Offen, tatkräftig, optimistisch, zielorientiert, humorvoll.
danieln würden sie sich für eine koalition mit der övp aussprechen?
Josef Kalina Ich denke, wir sollten zuerst wählen und erst dann über Koalitionen nachdenken, aber einige Punkte muss die ÖVP jedenfalls ablegen, will sie Partner einer zukunftsorientierten Politik sein.
bauchidgw nur rein theoretisch: die spö macht hr. dr. haider zum vizekanzler einer rotblauen koalition ... was wären ihre ersten worte an die öffentlichkeit in dieser sache?
Josef Kalina

"Guten morgen, ich muss wirklich leichter zu Abend Essen, diese Alpträume halte ich nicht länger aus."

Poly Dick welche sind ihre 3 vorrangigen Ziele für dieses Jahr?
Josef Kalina Im Job: Die Vorgabe Alfred Gusenbauers erfüllen und mithelfen die SPÖ zur Nummer 1 zu machen. In der Familie: Den Schulwechsel meines Sohnes ins Gymnasium optimal hinzukriegen. Persönlich: Weiter das eine oder andere Kilo abzunehmen.
MODERATOR UserInnenfrage per Mail: Wird sich Gusenbauer nun einen Hund anschaffen? Falls ja: Wie sollte der bestenfalls heißen?
Josef Kalina Da müssen Sie wirklich ihn fragen. Da ich wie er im 7. Bezirk wohne und wir jetzt schon ziemlich zuge...... sind, hoffe ich, dass er davon Abstand nimmt.
MODERATOR derStandard.at bedankt sich bei Herrn Kalina und den UserInnen. Auf Grund der vielen Fragen konnten leider nicht alle beantwortet werden. Bis zum nächsten Mal.
Josef Kalina Herzlichen Dank! Es hat wirklich Spaß gemacht!
Share if you care.