Ausstellungstipp: 30 Jahre Exil

9. Februar 2005, 14:21
posten

Persischer Künstler Behruz Heschmat zeigt Installation und Skukpturen

Kunstwerke des persischen Künstlers Behruz Heschmat, der seit vielen Jahren in Wien lebt und arbeitet, präsentiert der "Kulturverband Favoriten" bis zum 4. Februar in der neuen Ausstellung "30 Jahre Exil". Zu sehen sind eine Installation und Metall-Skulpturen.

Eine großflächige Installation zeigt zeitgenössischen persische Gedichten auf Metall-Platten. Mit dieser Arbeit will Heschmat sein Naheverhältnis zur persischen Dichtung zum Ausdruck bringen. Die Skulpturen von Heschmat behandeln verschiedenste Themen, eine der Arbeiten wendet sich etwa gegen den Krieg. (red)

Kulturverband Favoriten
Favoritenstraße 118
1100 Wien
Öffnungszeiten: Di-Fr 14-18 Uhr
Eintritt frei
Share if you care.